Österreich: Veränderte Reise- und Sicherheitshinweise

Infektionslage


Jetzt Urlaub auf in Österreich buchen

 

Aktuelle Infos vom Auswärtigen Amt

Vorübergehende Kontrollen an der Grenze zur Slowakischen Republik

Die österreichische Regierung hat beschlossen, mit Wirkung vom 29. September 2022, vorübergehend Kontrollen an der Staatsgrenze zur Slowakischen Republik durchzuführen. Mit Verzögerungen bei Einreise nach Österreich muss insbesondere an den Grenzübergängen Berg (Bezirk Bruck/Leitha) und Kittsee (Bezirk Neusiedl/See, im Burgenland) gerechnet werden.

COVID-19

Angesichts der weltweiten COVID-19-Pandemie bestehen weiterhin Risiken bei internationalen Reisen, insbesondere für Personen ohne vollständigen Impfschutz. Hierzu mehr unter COVID-19.

Einreise

Bestimmungen zur Einreise ändern sich mit der Pandemielage häufig. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Einreisebestimmungen auf der Webseite des österreichischen Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

Ausreise und Transit

Die Durchreise durch Österreich ohne Zwischenstopp ist ohne Einschränkungen möglich.

Beschränkungen im Land

Die FFP2-Maskenpflicht gilt nur noch in geschlossenen Räumen von:

  • Kranken- und Kuranstalten,
  • Alten- und Pflegeheimen und
  • Orten an denen Gesundheits- und Pflegedienstleistungen erbracht werden

Weitere detaillierte Informationen zu aktuellen Maßnahmen bietet das österreichische Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

Empfehlungen

  • Informieren Sie sich über die aktuellen Einreisebestimmungen und detaillierte Maßnahmen bei der österreichischen Regierung unter den o.g. Webseiten.
  • Bei COVID-19-Symptomen oder Kontakt mit Infizierten bleiben Sie zu Hause und kontaktieren Sie telefonisch die 1450 oder das Gesundheitsamt AGES.

Urlaubsangebote für deine Reise nach Österreich findest du hier.


Letzte Aktualisierung am 02.10.2022 um 22:00.


War dieser Beitrag hilfreich?