Österreich: Veränderte Reise- und Sicherheitshinweise

Info zu Reisebeschränkungen

Für Österreich besteht derzeit eine Reisewarnung des deutschen Auswärtigen Amts, mit Ausnahme der Gemeinde Jungholz in Tirol und des Kleinwalsertals/der Gemeinde Mittelberg in Vorarlberg. Informationen zu Regelungen zur Rückkehr nach Deutschland nach einem Aufenthalt in einem Risikogebiet findest du hier.

Solltest du bei ltur eine Reise nach Österreich mit Abreisedatum bis einschließlich 18.05.2021 gebucht haben, wirst du von uns kontaktiert. 

 

Infektionslage


Die Inzidenzen in allen Bundesländern liegen bei mehr als 50 Fällen pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb ganz Österreich (mit Ausnahme der faktischen Exklaven Jungholz und Kleinwalsertal) als Risikogebiet eingestuft wurde.

Jetzt Urlaub auf in Österreich buchen

Einreise

  • Alle Reisenden müssen sich vor der Einreise nach Österreich elektronisch registrieren und die Empfangsbestätigung bei der Einreise ausgedruckt oder auf einem mobilen Gerät vorweisen.
  • Bei Einreise soll ein negatives PCR- oder Antigen-Test-Ergebnis vorgelegt werden. Das Test-Ergebnis oder ein ärztliches Zeugnis über ein solches, muss in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein und darf nicht älter als 48 Stunden (Antigentest) bzw. 72 Stunden (PCR-Test) sein. Kann dieses nicht vorgelegt werden, ist ein Test spätestens 24 Stunden nach Einreise auf eigene Kosten durchzuführen.
  • Die novellierte Einreiseverordnung sieht bis 31. Mai 2021 grundsätzlich eine verpflichtende 10-tägige Quarantäne nach Einreise vor, die frühestens nach fünf Tagen durch einen negativen PCR- oder Antigentest beendet werden kann.
  • Grenzkontrollen finden statt. Mit Verzögerungen an der Grenze bei Einreise nach Österreich muss gerechnet werden.
  • Weitere Informationen zu der Einreiseverordnung, den Ausnahmen und den Quarantänevorschriften bietet das österreichische Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

Die Durchreise durch Österreich ohne Zwischenstopp ist ohne Einschränkungen möglich.
Mit Verzögerungen an den Grenzen ist zu rechnen. Transitreisende sind von der elektronischen Registrierung und der Testnachweispflicht ausgenommen. Die Grenze zu Tschechien und der Slowakei kann derzeit nur an bestimmten Grenzübergängen passiert werden.

Weitere Informationen findest du auf der Seite des deutschen Auswärtigen Amtes

Urlaubsangebote für deine Reise nach Österreich findest du hier.

War dieser Beitrag hilfreich?