Türkei: Was muss ich bei meiner Reise beachten?

Info zu Reisebeschränkungen

  • Deutschland: Seit dem 20.11. gilt für die gesamte Türkei eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts. Informationen zu Regelungen zur Rückkehr nach Deutschland nach einem Aufenthalt in einem Risikogebiet mit Reisewarnung findest du hier
  • Österreich: Für die gesamte Türkei gilt die Sicherheitsstufe 6 (Reisewarnung). Vor Reisen in die Türkei wird aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) gewarnt.
  • Schweiz: Ab dem 19. April gilt die Türkei als Risikoland und ist in der Liste der Risikoländer des BAG aufgelistet. Mehr Informationen dazu findest du auf der Seite des BAG.

Solltest du bei ltur eine Reise in die Türkei (ausgenommen Antalya) mit Anreise bis einschließlich 23. Mai 2021 gebucht haben, wirst du von ltur kontaktiert.

 

Infektionslage

Die Türkei ist von COVID-19 sehr stark betroffen.
Landesweit überschreitet die Zahl der Neuinfektionen 200 Fälle pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb die Türkei als Gebiet mit besonders hohem Infektionsrisiko (Hochinzidenzgebiet) eingestuft ist.
Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten das türkische Gesundheitsministerium.

 

Einreise

PCR Testerfordernis bei Einreise

  • Alle Flugreisenden über sechs Jahre müssen innerhalb von 72 Stunden vor der Reise ein elektronisches Formular des türkischen Gesundheitsministeriums ausfüllen. Dies gilt nicht für Transitpassagiere. Die Kontrolle erfolgt bei Einreise bzw. beim Check-In. Danach wird Reisenden ein Genehmigungscode („HES-Code“) mitgeteilt, der bei Kontrollen im Land vorgezeigt werden muss.
    Der Code kann auch in der Türkei per SMS oder mittels einer App erlangt werden. Zudem müssen Reisende ab sechs Jahren bei Einreise auf dem Luft- Land und Seeweg einen negativen PCR-Test vorlegen, der bei Flugreisen zum Ausreisezeitpunkt nicht älter als 72 Stunden sein darf.
  • Für Einreisende, die sich in den letzten zehn Tagen vor Einreise in Großbritannien oder Dänemark aufgehalten haben, gilt eine 10-tägige Quarantänepflicht, die durch einen negativen COVID-19-Test nach sieben Tagen verkürzt werden kann, für Einreisende die sich in den letzten zehn Tagen vor Einreise in Brasilien oder Südafrika aufgehalten haben, gilt eine 14-tägige Quarantänepflicht.
    Bei Einreisen aus Südafrika und Brasilien erfolgt die Quarantäne in einer staatlichen Einrichtung.
  • Bei Einreise in die Türkei werden Temperaturmessungen durchgeführt und bei erhöhter Körpertemperatur oder weiteren COVID-19-Symptomen auch zusätzliche Gesundheitsuntersuchungen vorgenommen.
  • Anders als in anderen Ländern ist eine Online-Vorabregistrierung zur Einreise mit speziellem QR-Code für die Türkei derzeit nicht notwendig.

 

Transit

  • Transitpassagiere müssen weder das elektronische Einreiseformular noch einen negativen PCR-Test mit sich führen, siehe Einreise.
  • Transitflüge in Drittländer ohne Einreise in die Türkei sind ohne Beschränkungen möglich.
    Die Bestimmungen der Einreise im Zielland sind zu beachten.
  • Bei Transitflügen von türkischen Flughäfen ins Ausland ist bei Umsteigezeiten länger als 24 Stunden für den innertürkischen Zubringerflug der “HES-Code“ erforderlich (siehe Einreise).

 

Beschränkungen vor Ort

  • Aufgrund des Infektionsgeschehens hat das türkische Gesundheitsministerium die Provinzen in vier Risikogruppen eingeteilt: Geringes  Risiko (blaue Zone), mittleres Risiko (gelbe Zone), hohes Risiko (orange Zone), sehr hohes Risiko (rote Zone).
  • Landesweit gilt für alle Zonen eine tägliche Ausgangssperre von 19 bis 5 Uhr und an Wochenenden von Freitag 19 Uhr bis Montag 5 Uhr.
  • Reisen zwischen den Provinzen mit privatem Transportmittel sind in den Zeiten der Ausgangssperren grundsätzlich untersagt, möglich sind Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
    Die Nutzung öffentlicher Nahverkehrsmittel ist für Personen über 65 und unter 20 Jahren untersagt.
  • Ausländische Touristen sind grundsätzlich von den Ausgangssperren ausgenommen, örtliche Ausnahmen sind möglich. Zuwiderhandlungen gegen die Verbote werden mit Geldstrafen geahndet.
  • Gastronomiebetriebe sind mit Ausnahme der Abhol- und Lieferdienste geschlossen.
    Für das Betreten von Einkaufszentren ist ein HES-Code erforderlich,
    den man als Tourist per App anfordern kann.
  • Die zuständigen Gouverneursämter können zusätzliche Maßnahmen anordnen. Die Einteilung anhand des Infektionsgeschehens wird laufend überprüft und die Maßnahmen angepasst.

 

Hygieneregeln

  • Im gesamten öffentlichen Raum, in Supermärkten und in öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Tragen von Schutzmasken Pflicht. Soziale Distanz (drei Schritte Abstand) wird eingefordert.
  • Informiere dich über die an deinem aktuellen Aufenthaltsort geltenden örtlichen COVID-19- Vorschriften.
  • Halte Dich bei Aufenthalten in der Türkei unbedingt an die geltenden Hygienemaßnahmen.
  • Informiere dich über die Webseiten der deutschen Vertretungen in der Türkei.
  • Achte auf die Einhaltung der AHA-Vorschriften und befolge zusätzlich die Hinweise lokaler Behörden. Bei Verstößen gegen die Hygienevorschriften können Geldstrafen verhängt werden.
  • Bei COVID-19 Symptomen oder Kontakt mit Infizierten kontaktiere bitte das Gouverneursamt deines Aufenthaltsorts oder die zentrale Notrufnummer 112.
  • Bei Verstößen gegen die Hygienevorschriften können Geldstrafen verhängt werden. Informiere dich über detaillierte Maßnahmen und ergänzende Informationen der jeweils zuständigen Gouverneursämter. Bei COVID-19 Symptomen oder Kontakt mit Infizierten kontaktiere das Gouverneursamt deines Aufenthaltsorts oder die zentrale Notrufnummer 112. Beachte die Test- und Quarantänepflicht bei Einreise aus Risikogebieten (nicht Transit) nach Deutschland und kontaktiere das Gesundheitsamt Ihres Aufenthaltsortes.

 

Ausreise

  • Die Türkei fordert für Reisen nach Deutschland die Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses von allen Reisenden, die älter als sechs Jahre sind. Der PCR-Test darf bei Ausreise nicht älter als 48 Stunden sein. Dies gilt unabhängig von der Staatsangehörigkeit. Eine Kontrolle erfolgt seitens der türkischen Behörden. Die Kosten müssen die Reisenden selbst tragen. Positiv Getestete müssen sich in der Türkei in Quarantäne bzw. in ärztliche Behandlung begeben.
  • Diese zwingend notwendige Testung vor Ausreise aus der Türkei befreit nicht von den Regeln für die Einreise nach Deutschland, etwa Quarantänepflichten. Es gelten die jeweiligen Quarantäneverordnungen der Bundesländer.

 

Rund um den PCR Test vor Abreise

Was bedeutet PCR Test?
PCR-Test (Polymerasekettenreaktion) dienen dem Nachweis einer aktuellen COVID-19-Virusinfektion. Der Test beurteilt den Ist-Zustand, kann also innerhalb weniger Tage unterschiedliche Ergebnisse bringen. Für PCR-Tests werden Proben mittels Nasen- oder Rachenabstrich entnommen. Bei den derzeit üblichen PCR-Testverfahren werden die genetischen Informationen des Virus aus geringen Probenmengen in mehreren Zyklen vervielfältigt. Die Vervielfältigung ist der Grund, warum es länger dauert als bei Standarduntersuchungen, bis die Laborergebnisse vorhanden sind. PCR-Tests in der Frühphase der COVID-19-Erkrankung können – abhängig von der Qualität der Probe - mit hoher Genauigkeit den Virus nachweisen. Ein positives Testergebnis bedeutet, eine Ansteckung mit COVID-19 ist erfolgt.
Wo kann ich den PCR Test machen lassen?

Du kannst in deinem Urlaubshotel, in Testzentren in deinem Urlaubsort sowie an den Flughäfen einen PCR-Test durchführen lassen. Dein Hotel sowie unsere Mitarbeiter vor Ort werden dich dabei unterstützen und notwendige Informationen zur Verfügung stellen.

Wo kann ich mich anmelden und wie weit im Voraus muss ich dies tun?

Maximal 48 Stunden vor Ihrer Abreise muss der Test durchgeführt werden. Du kannst dich direkt z.B. direkt bei Ankunft an der Hotelrezeption für den Test vormerken lassen, der auch in deinem Hotel von medizinischem Fachpersonal vorgenommen wird. Es ist geplant feste Sprechstunden in den Hotels einzuführen.

An den Flughäfen oder in Testzentren ist leider keine Vorab-Anmeldung möglich. Hier ist mit Wartezeit vor Ort zu rechnen, weshalb eine Anmeldung und Durchführung des Tests im Hotel empfohlen wird.

Wie alt darf das Testergebnis sein?

Der Test darf nicht älter als max. 48 Stunden vor deiner Abreise erfolgt sein.

Wie lange dauert das Testergebnis?

Das Testergebnis liegt aufgrund der Testmethodik teilweise erst nach 24 Stunden vor.

Kann ich mich auch zu Beginn meines Urlaubs oder zwischendurch schon mal testen lassen?

Du kannst dich jederzeit gegen eine Gebühr von 30 Euro im Hotel und Flughafen oder von 15 Euro in den Testzentren testen lassen. Bitte beachten: Bei Flughäfen und Testzentren ist keine Vorab-Anmeldung möglich, daher spart ein Test im Hotel Zeit.

Wann und wie bekomme ich das Testergebnis?

Spätestens vor Abreise zum Flug erhältst du eine E-Mail oder SMS mit dem Testergebnis. Du musst dich bei der Durchführung des Tests registrieren und eine E-Mailadresse oder Handynummer angeben.

Wie viel kostet der Test?

30 Euro pro Person in deinem Urlaubshotel und am Flughafen oder 15 Euro in den Testzentren in deinem Urlaubsort. Die Kosten musst du selbst tragen.

 

Bei positivem Testergebnis (Covid-19 wurde diagnostiziert)

Was passiert, wenn ich positiv getestet werde?

Dein Testergebnis wird an das Gesundheitsministerium gemeldet und du musst dich in deinem Urlaubshotel unverzüglich in Quarantäne begeben. Dein Urlaubshotel sowie unsere Mitarbeiter vor Ort werden dich unterstützen, eine medizinische Versorgung ist durch das Hotel gewährleistet.

Gegen die Kosten einer Quarantäne kannst du dich versichern.

Wo muss ich in Quarantäne gehen?
Solange dein Gesundheitszustand dies ermöglicht, kannst du in deinem Urlaubshotel in Quarantäne bleiben. Dein Urlaubshotel wird dich mit allem Notwendigen versorgen. Gegen die Kosten einer Quarantäne kannst du dich versichern.
 
Werde ich nach der Quarantäne nochmal getestet?
Ja auch während der Quarantäne. Sobald du ein negatives Testergebnis erhältst, kannst du deine Heimreise antreten.
Bekomme ich ärztliche Betreuung?
Ja, du erhältst auch in deinem Urlaubshotel die notwendige medizinische Versorgung und Betreuung.
Was passiert, wenn mein Gesundheitszustand sich verschlechtert?
Du wirst dann unverzüglich in das nächste Krankenhaus gebracht.
Müssen meine Mitreisenden auch in Quarantäne, wenn ich positiv getestet werde?
Wenn deine Mitreisenden ein negatives Testergebnis haben, können sie die Heimreise antreten. Bei ebenfalls positiven Testergebnis gilt die 14-tägige Quarantänepflicht.
Muss ich mich in Deutschland dann nochmal testen lassen?
Nein, solange der Test nicht älter als 48 Stunden ist, erkennen die deutschen Behörden die Gültigkeit an.
War dieser Beitrag hilfreich?