Gibt es eine Versicherung speziell für Covid-19 ?

Ja - man muss allerdings unterscheiden, was die unterschiedlichen Versicherungen abdecken, und ob man diesen Schutz hinsichtlich seiner individuellen Risikoeinschätzung benötigt.

Reiserücktrittsversicherung: Schützt vor der Abreise

Die Versicherungsart, die viele kennen und typischerweise abschließen, ist die Reiserücktrittsversicherung. Erkrankt man vor der Abreise in den Urlaub und kann daher die Reise nicht antreten, schützt einen diese Versicherung und ersetzt die vertraglich geschuldeten Stornokosten  und erstattet z.B. Einzelzimmerzuschläge.

Wie verhält es sich aber, wenn man vor der Abreise z.B. in Quarantäne muss, weil man positiv auf Covid-19 getestet wurde? Covid ist eine Pandemie - diese Fälle sind standardmäßig nicht abgedeckt. In diesem Falle zahlt die reguläre Versicherung daher nicht. Hierfür gibt es eine Corona-Zusatzversicherung, die unten beschrieben wird.

 

Premiumschutz: Für den Reiseabbruch und Erkrankung während der Reise

Unser Premiumschutz geht weiter als die eben beschriebene Reiserücktrittsversicherung. Hier ist auch ein Reiseabbruch mitversichert und die ggf. entstandenen zusätzlichen Rückreisekosten sowie der gesamte oder Teile des Reisepreises werden zurückerstattet, je nachdem, wann die Reise abgebrochen wird. Auch eine Reisekrankenversicherung ist inkludiert.

Im Zusammenhang mit Covid-19 muss man allerdings differenzieren: Erkrankt man an Covid-19 und zeigt ernsthafte Symptome, die einer medizinischen Behandlung im Ausland bedürfen, ist man über die inkludierte Reisekrankenversicherung abgesichert. Auch hier besteht allerdings eine Lücke, sofern man aufgrund einer eigenen Covid-Erkrankung z.B. im Hotel für 14 Tage in Quarantäne muss - die Kosten für diesen unfreiwillig verlängerten Urlaub muss man in diesem Falle selbst tragen, sofern man nicht zusätzlich die Corona-Zusatzversicherung abgeschlossen hat.

 

Die Corona-Zusatzversicherung: Der Corona-Reiseschutz

Steckt man am Urlaubsort fest, weil aufgrund eines positiven Corona-Tests der Rückflug von der Airline verweigert wird, kann es schnell zu Folgekosten z.B. durch den zusätzlichen Aufenthalt im Hotel während der Quarantäne kommen. In diesem Falle schützt der zu unserer Reiserücktrittsversicherung und dem Premium-Schutz hinzubuchbare Corona Reiseschutz.

Leider gibt es aber auch hier eine Ausnahme: Kommt es zu einem Lockdown z.B. einer ganzen Stadt oder eines ganzen Landes (Ländergrenzen werden geschlossen) und man ist davon betroffen, springt hier die Versicherung nicht ein. In diesem Falle wäre man selbst nicht unmittelbar von Covid betroffen, könnte aber aufgrund des Lockdowns trotzdem nicht ausreisen. Solche Ereignisse sind quasi unkalkulierbar und werden daher immer ausgeschlossen.

Alle Details der Corona Reiseschutz-Zusatzversicherung kannst Du Dir hier herunterladen.

Wenn Du bereits eine Reiserücktrittsversicherung oder eine Premiumversicherung während Deiner Buchung bei ltur abgeschlossen hast, kannst Du bei unserem Partner HanseMerkur den Corona Reiseschutz hier abschließen:

Corona Reiseschutz online abschliessen

War dieser Beitrag hilfreich?