Dominikanische Republik: Was muss ich bei der Einreise beachten?

Info zu Reisebeschränkungen

Es besteht derzeit eine Reisewarnung des deutschen Auswärtigen Amts. Eine Reise ist trotzdem möglich, da eine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt.

 

Infektionslage

Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten das nationale Gesundheitsministerium.

 

Einreise

Bei Einreise an den Flughäfen werden stichprobenartig COVID-19-Schnelltests durchgeführt. Reisende sind verpflichtet daran mitzuwirken – es sei denn, sie können ein negatives Testergebnis vorlegen, das nicht älter als 5 Tage vor Einreise sein darf. Bei positivem Testergebnis erfolgt ein PCR-Test. Wenn dieser ebenfalls positiv ist, muss sich der Reisende in Quarantäne begeben. Zu diesem Zweck hat das Gesundheitsministerium Isolierstationen eingerichtet, auf denen Reisende die notwendige Betreuung erhalten.

Alle Reisenden zu Ein- und Ausreisezwecken ein einheitliches elektronisches Formular ausfüllen. Ergänzende Hinweise erteilt die dominikanische Migrationsbehörde.

 

Hygieneregeln und Beschränkungen vor Ort

Landesweiter Ausnahmezustand

Der Ausnahmezustand wurde erneut um 45 Tage ab 16. Januar 2021 verlängert. Die landesweite Ausgangssperre gilt derzeit bis 26. Januar 2021 montags bis freitags von 17 bis 5 Uhr, der Straßenverkehr ist bis 20 Uhr freigegeben. An Samstagen und Sonntagen gilt die Ausgangssperre von 12 bis 5 Uhr, bis 15 Uhr ist der Straßenverkehr freigegeben. Während dieser Zeit gilt ein Versammlungsverbot auf öffentlichen Plätzen und Sport darf nicht im Freien getrieben werden (z.B. in Parks, Küstenpromenaden).

Hotels sind geöffnet, unterliegen aber besonderen Abstands- und Hygieneregeln und dürfen zudem nur eine bestimmte Zahl an Gästen aufnehmen. Die geltenden Regelungen werden stets in den lokalen Medien wiedergegeben.

 

Hygieneregeln

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie Abstandswahrung in der Öffentlichkeit sind Pflicht. Beim Betreten öffentlicher Orte wie Flughäfen, Einkaufszentren, Restaurants etc. werden regelmäßig Temperaturmessungen durchgeführt.

  • Achte auf die Einhaltung der AHA-Vorschriften und befolge zusätzlich die Hinweise lokaler Behörden. Bei Verstößen gegen die Hygienevorschriften können hohe Geldstrafen verhängt werden.
  • Es gilt eine Abstandsregelung von zwei Meter zu anderen Personen, die nicht dem eigenen Haushalt angehören.
  • Informiere Dich über detaillierte Maßnahmen und ergänzende Informationen der dominikanischen Regierung bzw. in spanischer Sprache.
  • Folge stets den Anweisungen lokaler Behörden auch im Hinblick auf Hygienemaßnahmen.
  • Bei COVID-19-Symptomen oder Kontakt mit Infizierten kontaktiere bitte die COVID-19-Hotline der dominikanischen Regierung unter der Rufnummer: *462 (spanischsprachig).
  • Informiere Dich über die lokalen Medien über die geltenden Regelungen zur Ausgangssperre und halte Dich an diese Bestimmungen.

Weitere Informationen findest Du auch auf der Website des deutschen Auswärtigen Amts.

War dieser Beitrag hilfreich?